Senden von MIDI-Dateien einschließlich Song-Dateien, Style-Dateien und Sicherungsdatei

Daten der folgenden Typen können zwischen Computer und Instrument übertragen werden.

■ Datenarten, die übertragen werden können

Song-Dateien mit der Erweiterung „.MID“

● Externer Song

Dies bezieht sich auf Song-Daten, die an einem anderen Gerät als Ihrem Instrument erstellt wurden (zum Beispiel einem Computer). Auch über das Internet erhältliche Song-Daten werden so bezeichnet.

● Anwender-Song

Dies bezieht sich auf Song-Daten, die über die Aufnahmefunktion des Instruments erstellt wurden. Anwender-Song-Daten können zu Sicherungszwecken an den Computer gesendet und danach an das Instrument zurückgesendet werden.

Style-Dateien mit der Erweiterung „.STY“

● Externer Style

Dies bezieht sich auf Style-Daten, die an einem anderen Gerät als Ihrem Instrument erstellt wurden (zum Beispiel einem Computer). Auch über das Internet erhältliche Style-Daten werden so bezeichnet.

● Anwender-Style

Dies bezieht sich auf Style-Daten, die über die Aufnahmefunktion des Instruments erstellt wurden. Anwender-Style-Daten können zu Sicherungszwecken an den Computer gesendet und danach an das Instrument zurückgesendet werden.


Sicherungsdateien mit der Erweiterung „.BUP“

Diese Dateien, die die Bedienfeldeinstellungen und Spieldaten enthalten, können an den Computer gesendet und zu Sicherungszwecken gespeichert werden. Die Sicherungsdateien auf dem Computer können wieder an das Instrument zurückgesendet werden, so dass Sie die Bedienfeldeinstellungen und Spieldaten, die Sie zu einem früheren Zeitpunkt erstellt haben, abrufen können.

Welche Elemente in der Sicherungsdatei enthalten sind und welche Daten gesendet werden können, variiert je nach Instrument. Einzelheiten finden Sie in der Spalte „Kompatible Datenformate für die Übertragung“ im Abschnitt „Zielmodelle und Funktionen“ oder dem mit Ihrem Instrument gelieferten Benutzerhandbuch.

Auch die Dateiübertragungsmethode unterscheidet sich je nach verwendetem Instrument wie folgt. Lesen Sie hierzu die Spalte „Dateiübertragungsmethode“ im Abschnitt „Zielmodelle und Funktionen“.

    Senden von Dateien mit Musicsoft Downloader (kostenlos)

    Senden von Dateien mit Hilfe des Explorers, Finders usw. eines Computers

 ACHTUNG

     Wenn in das Instrument Batterien eingesetzt werden können: Um eine Unterbrechung der Stromzufuhr während der Datenübertragung und einen möglichen Datenverlust zu vermeiden, achten Sie darauf, keine Batterien, sondern den Netzadapter zu verwenden, wenn Sie Dateien übertragen.

 HINWEIS

     Achten Sie beim Verwenden von Musicsoft Downloader darauf, die Song- oder Style-Wiedergabe anzuhalten, da der Computer während der Wiedergabe nicht auf den internen Speicher des Instruments zugreifen kann.